31.10.2019

Lokale Forderungen der Fridays-for-Future Ortsgruppe Augsburg

Status: beantwortet

Antwort des Referats 2 vom 20.03.2020

Anlage zur Antwort des Referats 2 vom 20.03.2020

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister

Am Montag, den 21.Oktober waren Vertreter*innen der  Fridays-for-Future-Ortsgruppe Augsburg auf Einladung des Umweltreferenten im Umweltausschuss und stellten dort ihre Sorgen und Ängste angesichts der Klimasituation eindringlich dar. Sie erläuterten ihre konkreten Vorschläge zum Klimaschutz bzw. zur Erreichung der Klimaziele des Pariser Abkommens.  Inzwischen hat die Fridays-for-Future-Ortsgruppe Augsburg ihren lokalen Forderungskatalog auch an unsere Fraktion schriftlich übergeben. 

Wir nehmen die Sorgen der Jugendlichen um ihre Zukunft sehr ernst und es ist uns wichtig miteinander im Gespräch zu bleiben. Deshalb wollen wir eine sachliche und fachliche Auseinandersetzung mit den konkreten Forderungen. Ziel soll dabei sein miteinander zu klären, was an Klimaschutzmaßnahmen vor Ort bereits gemacht wird, was natürlich noch zu tun ist, aber auch darzulegen, wo die Grenzen städtischen Handelns liegen und deshalb andere politische Ebenen zum Handeln aufgefordert werden müssen und welche Forderungen ggfs. nicht umsetzbar sind.

 

Unsere Fraktion stellt daher folgenden

Antrag:

 

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, zu den einzelnen Forderungen jeweils Stellung zu beziehen und die Umsetzung der  in dem Schreiben vom 23.10.2019 genannten Forderungen zu prüfen. 

  • Können Forderungen aus Sicht der Verwaltung nicht umgesetzt werden, sind die Gründe genau zu erläutern.
  • Können Forderungen umgesetzt werden, sind die Schritte zur Umsetzung zu erläutern
  • Sind Forderungen aus dem o.g. Katalog in der Umsetzung oder bereits umgesetzt, so ist auch dies darzustellen 

Begründung:

 Deutschland hat sich verpflichtet die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen. Diese Klimaschutzziele können nur gemeinsam erreicht werden. Nur wenn viele Menschen, politische Gremien, Unternehmen u.v.m. sich an der Umsetzung von Maßnahmen zur  Zielerreichung beteiligen kann es gelingen.  Unsere Fraktion begrüßt daher das Engagement der Bevölkerung und insbesondere der Fridays for Future-Bewegung von Schüler*innen, die sich für ihre Zukunft einsetzen. 

 

Dieses Engagement und die aufgestellten Forderungen wollen wir wertschätzen und uns als Mitglieder des Stadtrats ernsthaft damit auseinandersetzen. Deshalb beantragen wir, dass die Stadtverwaltung die Umsetzbarkeit der oben genannten Forderungen prüft und ihr jeweiliges Prüfergebnis zu den einzelnen Forderungspunkten darlegt, um dann ggf. eine verantwortungsvolle Entscheidung zur Umsetzung treffen zu können. 

 

Mit freundlichen Grüßen

                                                  

Martina Wild                                Verena von Mutius                         Antje Seubert

Fraktionsvorsitzende                   stellv. Fraktionsvorsitzende             stellv. Fraktionsvorsitzende

 

                               

Matthias Lorentzen                            Eva Leipprand                                    Dr. Pia Haertinger

Stadtrat                                                Stadträtin                                             Stadträtin            

 

URL:https://gruene-augsburg.de/fraktion00/antraege1/antraege-detail/article/lokale_forderungen_der_firdays_for_future_ortsgruppe_augsburg/archive/2019/october/