06.03.2009

Umzug Stadtarchiv vorziehen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Einsturz des Stadtarchivs in Köln hat den Wert von Stadtarchiven ins öffentliche Bewusstsein gerückt.
Seit Jahren wird die Diskussion auch über das Stadtarchiv in Augsburg geführt. Dabei ist klar, dass in unserem Archiv bedeutende historische Bestände gelagert sind, die besser geschützt und zugänglich gemacht werden sollen.
Noch in der Finanzplanung des Haushalts 2008 wurden deshalb für die nächsten Jahre Mittel eingeplant, um den baldigen Umzug des Stadtarchivs in die Nachbarschaft des Textil- und Industriemuseums auf das AKS-Gelände zu gewährleisten. In der Finanzplanung des Haushalts 2009 wurde diese Planung um ein Jahr nach hinten verschoben. Der zuständige Kulturreferent spricht sogar von einem Umzug erst im Jahr 2013.
Die Ereignisse in Köln machen deutlich, dass eine Verschiebung des Umzugs die wertvollen Bestände des Archivs unnötig gefährden.

Wir stellen deshalb den Antrag:

Der Umzug des Stadtarchivs Augsburg wird mit höchster Priorität betrieben. Die Verwaltung wird beauftragt, den ursprünglich vorgesehenen Zeitplan für den Umzug des Stadtarchivs zu überarbeiten.
Im Nachtragshaushalt 2009 werden dafür Mittel zumindest in der ursprünglich im Finanzplan 2008 vorgesehen Höhe (650.000 Euro) eingestellt.




Reiner Erben                   
Verena von Mutius

URL:https://gruene-augsburg.de/fraktion00/antraege1/antraege-detail/article/umzug_stadtarchiv_vorziehen/