Fakten

Am 25.07.2013 diskutierte der Augsburger Stadtrat den Bericht des Kommunalen Prüfungsverbandes, der das Desaster beim Umbau des Curt-Frenzel-Stadions untersucht hat. Wir dokumentieren die Rede von Eva Leipprand:

Mehr»

In seiner Rede beim Grünen Neujahrsempfang warb Fraktionsvorsitzender Reiner Erben für einen neuen Politikstil: Entscheidungen müssen öffentlich diskutiert und Bürger/-innen von Anfang an einbezogen werden.

Mehr»

Mit dem Beschluss im Stadtrat am Donnerstag, den 29.11.2012 wurde der Weg für eine Evaluation der Arbeit des Popkulturbeauftragten frei gemacht. Ich stelle im folgenden Papier dar, warum wir schon bei der Einrichtung der Stelle eine umfangreiche Analyse der Aufgaben und Möglichkeiten verlangten und die Mehrheit im Stadtrat dem erst jetzt gefolgt ist.

Mehr»

Ein Thesenpapier von Verena von Mutius und Reiner Erben, Grüne Stadtratsfraktion Augsburg

Mehr»

In ihrer Rede vom 24. Mai begründet die kulturpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion, warum das Biennale-Konzept von Kulturreferent Peter Grab nicht weiterführt und weshalb es abgelehnt werden muss. Wir dokumentieren die Rede hier:

Mehr»

Nachdem der Stadt Augsburg der weltweit angesehene Friedenspreis der Manhae-Stiftung zugesprochen bekam, entstand ein unwürdiger Streit innerhalb der Stadtregierung. Wir dokumentieren eine Stellungnahme von Genpo Döring, der einen großen Anteil daran hat, dass Augsburg diese Auszeichnung bekommen wird.

Mehr»

In einem ausführlichen Papier haben sich die Grünen Stadtratsfraktionen aus München, Nürnberg und Augsburg gemeinsam mit dem bildungspolitischen Sprecher der Landtagsfraktion, Thomas Gehring, MdL auf Forderungen für ein gerechteres Bildungssystem verständigt.

Mehr»

In der Sitzung des Stadtrats vom 01.03.2012 begründete Verena von Mutius, warum eine Informationsfreiheitssatzung für Augsburg wichtig ist.

Mehr»

Eva Leipprand schildert die Hintergründe, wie es zur derzeit verfahrenen Situation um die Kömödie kommen konnte.

Mehr»

In der Auseinandersetzung um den Kulturpark Wests behauptete der Vorsitzende des Stadtjugendrings Augsburg, Raphael Brandmiller, dass der SJR aufgrund persönlicher Vorbehalte der damaligen Kulturreferentin Eva Leipprand die Trägerschaft verweigert wurde. Diese reagiert mit einem Offenen Brief an die Mitgliedsorganisationen des SJR.

Mehr»

URL:http://gruene-augsburg.de/fraktion00/fakten0/browse/1/