Fakten

In einem Offenen Brief reagiert die Grüne Stadtratsfraktion auf eine Stellungnahme des Schwäbischen Bezirksverbands der Bayerischen Einzelhändler. Dort wurde OB Gribl aufgefordert, seine autofreundliche Politik ("Semmeltaste") weiter zu führen und den Wettbewerb zur Innenstadt nicht umzusetzen wie geplant. Es wird befürchtet, dass durch eine Einschränkung des Autoverkehrs weniger Kunden zu den Geschäften kommen. Dem widerspricht die Grüne Stadtratsfraktion vehement.

Mehr»

In keiner Weise ausreichend sind die 150.000 Euro im Haushalt 2009 für den Ausbau innerstädtischer Rad- und Gehwege. Dies zeigte sich bei der Sitzung des Fahrradforums Mitte Februar. Dem Forum gehören an verschiedene Ämter, der Baureferent, der ADFC und je ein/e VertreterIn der Fraktionen. Es setzt Prioritäten und macht Vorschläge, die dann im Bauausschuss des Stadtrates behandelt werden. Mitte Februar ging es um eine neue Liste für Maßnahmen zu Gunsten des Radverkehrs.

Mehr»

Am 4./5. Februar tagt das Preisgericht zu dem im Bürgerentscheid vom 25.11.2007 geforderten Ideenwettbewerb. Nun wird sich zeigen, was Sache ist. Die CSU und die Initiatoren des Wettbewerbs sitzen tief in der Zwickmühle und werden versuchen, sich durch die bekannte Verunklarungsstrategie aus der Affäre zu ziehen. Hier noch einmal die Fakten, damit jeder die Darstellungen in der Presse selbst überprüfen kann.

Mehr»

Grünen Stadträtin Verena von Mutius zum Friedensmarathon:

Frieden ist in Augsburg immer ein wichtiges Thema. Nicht nur wegen der Besonderheit des Augsburger Religionsfriedens und des Augsburger Friedensfestes, sondern auch aus der Tatsache heraus, dass Augsburg eine multikulturelle Stadt ist und alle diesen verschiedenen Bevölkerungsgruppen im Einklang miteinander leben.

Mehr»

Die Idee der "Kreativen Stadt" wird weltweit diskutiert. Die Grüne Stadtratsfraktion hat in einer sehr gut besuchten Veranstaltung am 29.10.08 im Glaspalast das Konzept vorgestellt und mit den anwesenden Interessierten unter anderem aus Wirtschaft, Verwaltung, Kirchen, Gewerkschaften, Migrationsorganisationen und Bürgervereinigungen diskutiert. Ziel war vor allem, herauszufinden, welchen Gewinn Augsburg aus diesem Konzept ziehen kann.

Mehr»

In den letzten Wochen gab es eine umfangreiche öffentliche Diskussion um das AKS-Gelände und den Umbau der Provinostraße. Im Folgenden wollen wir den Hintergrund der Debatte beleuchten und zur Klärung einiger Fragen beitragen.

Mehr»

In der Bewertung der ersten 100 Tage der gesamten Stadtregierung kritisierte die Grüne Stadtratsfraktion in erster Linie die fehlende Gesamtvision. Dies gilt auch und besonders für die Kulturpolitik. Dem neuen Kulturreferenten fehlt jede konzeptionelle Idee.

Mehr»

Zur Zeit spitzt sich die Diskussion um die Maxstraße wieder zu, nicht nur, aber auch im Zusammenhang mit dem Maxfest. Die GRÜNEN StadträtInnen Martina Wild, Eva Leipprand und Dieter Ferdinand analysieren die Situation und zeigen Lösungswege auf

Mehr»

Die Theatersanierung steht zur Zeit im Zentrum der öffentlichen Diskussion. Deshalb hier einige Fakten. Zusammengestellt von den GRÜNEN Stadträtinnen Verena von Mutius und Eva Leipprand.

Mehr»

URL:http://gruene-augsburg.de/fraktion00/fakten0/browse/3/