Claudia Roth startet als Spitzenkandidatin der Bayerischen Grünen in den Bundestagswahlkampf 2021! Mit einem tollen Ergebnis von 95,45% wurde Claudia, unsere Direktkandiatin für Augsburg und Königsbrunn, auf der hybrid stattfindenden Landesdelegiertenkonferenz in Augsburg auf Listenplatz 1 gewählt. Herzlichen Glückwunsch, liebe Claudia - wir freuen uns schon sehr darauf, mit dir aus dieser starken Position für ein gutes Ergebnis zu kämpfen!

Die Pressemitteilung der Augsburger GRÜNEN

Auf ihrem Parteitag haben die bayerischen GRÜNEN die Augsburger Abgeordnete Claudia Roth mit einem starken Ergebnis auf Platz 1 der Bundestagsliste gewählt. Roth trat ohne Gegenkandidatin an und erhielt 95, 5 Prozent der Stimmen. Auf Listenplatz 2 wurde Anton Hofreiter gewählt, ebenfalls mit mehr als 90 Prozent der Stimmen.

Claudia Roth zum Ergebnis: "Ich freue mich darauf, mit Toni Hofreiter gemeinsam für den Politikwechsel anzutreten. Starke GRÜNE waren vielleicht noch nie so wichtig. Die Klimakrise verschärft sich dramatisch, jeder Tag, jedes zehntel Grad zählt. In Zeiten der Covid-Pandemie kämpfen wir sowohl für den Schutz der Gesundheit aber auch den Schutz der Freiheitsrechte. Wir zeigen Gesicht und erheben die Stimme gegen die Hasser und Hetzer, gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Sexismus, streiten für eine vielfältige Gesellschaft und eine starke Demokratie. Wir müssen Solidarität neu bestimmen, um den Spaltungen, die sich jeden Tag verschärfen, entgegenzutreten. Und wir wollen Vertrauen in die Politik zurückgewinnen, das durch den schwarzen Filz und die Amigo-Machenschaften schwer beschädigt wurde. Für mich geht es ganz grundsätzlich um eine neue politische Kultur in unserem Land, um eine lebenswerte und gerechte Zukunft für alle Menschen."

Bereits seit vielen Jahren führt Claudia Roth die Bundestagsliste der bayerischen Grünen an.

Sie vertritt Augsburg seit 1998 als Abgeordnete im Bundestag. Roth hat insgesamt zehn Jahre lang als Bundesvorsitzende die GRÜNEN geführt und geprägt. Seit 2013 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

Augsburgs Parteivorsitzende Sophia Winiger zum Parteitagsergebnis: „Ich freue mich, dass Claudia Roth so eine überwältigende Unterstützung bekommen hat. Das zeigt, wie unersetzlich ihr Einsatz für unsere Partei nach all den Jahren ist. Dieses Ergebnis stärkt ihr und uns den Rücken für den kommenden Wahlkampf, in dem es für uns GRÜNE um so viel geht wie nie zuvor. Und dieses Ergebnis stellt sicher, dass unsere Augsburger Anliegen auch künftig in Berlin vertreten werden.“

Der Parteitag wurde wegen der Pandemie als hybride Veranstaltung durchgeführt. Die Kandidierenden befanden sich während ihrer Rede in Augsburg im Kongresszentrum Kongress am Park. Um einen hohen Infektionsschutz zu gewährleisten, verließen sie die Halle direkt nach ihrem Auftritt wieder. Die Delegierten gaben ihre Stimme von zuhause aus über ein digitales Abstimmungssystem ab.

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:https://gruene-augsburg.de/home/slider-detail/article/bayerische-gruene-waehlen-claudia-roth-zu-ihrer-spitzenkandidatin/