Zur Kritik der Stadt am Auftritt des Kapitäns der Lifeline Claus-Peter Reisch äußern sich die beiden Vorsitzenden der Augsburger Grünen, Melanie Hippke und Peter Rauscher:

Wir als GRÜNE stehen ganz klar an der Seite derer, die sich für Menschlichkeit und für Seenotrettung einsetzen! Für uns Grüne gibt es da keine Diskussion - Augsburg wird Hafenstadt!

Melanie Hippke, Vorsitzende der Augsburger Grünen: „Weder der Flüchtlingsrat noch Herr Reisch benutzten das Friedensfest für eine politische Motivation, wie Ihnen jetzt von den Stadtoberen vorgeworfen wird. Sie haben lediglich auf einem zutiefst menschlichen und friedlichen Fest dazu angehalten, diesen Friedensgedanken auch weiter zu tragen. Ich war persönlich dabei und finde Kapitän Reisch hat eine wirklich bewegende Rede gehalten.“

Peter Rauscher, Vorsitzender der Augsburger Grünen: „Für uns als Grüne steht außer Frage, dass wir an der Seite derer stehen, die sich für die Rettung von Menschen in Not einsetzen. Für uns ist Humanität, Hilfsbereitschaft und Solidarität unabdingbar für Frieden. Genau deswegen ist gerade auf dem Augsburger Friedensfest der beste Platz dafür.“

„Nicht umsonst heißt unsere Stadt: Friedensstadt Augsburg. Am Friedensfest darf nicht nur Frieden gefeiert werden, vielmehr müssen alle Missstände angeprangert werden, die diesem im Weg stehen. Das Sterben im Mittelmeer und die Flucht weltweit müssen immer dann genannt werden, wenn man den Frieden feiert – sind sie doch Quell größter menschlicher Not“, so die beiden Vorsitzenden Melanie Hippke und Peter Rauscher unisono.

Leo Kränzle aus Bonstetten schrieb am Dienstag, 14.08.18. 13:07:
Lieber Peter,
vielen Dank für Deine Haltung zur Seenotrettung im Mittelmeer.
Wie soll man sich Deinen Appell "Augsburg wird Hafenstadt" politisch konkret, d.h mit wirksamen Maßnahmen auf der kommunalen Ebene der Stadt, vorstellen?

Beitrag kommentieren

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:http://gruene-augsburg.de/presse/presse-archiv/single-archiv/article/augsburger_gruene_humanitaet_und_solidaritaet_sind_die_grundsaeulen_des_friedens/archive/2018/august/