Die Augsburger GRÜNEN nehmen die Eröffnung der Renexpo zum Anlass, zu Klimaschutz und Energiepolitik in Bayern und Augsburg Stellung zu beziehen.

Matthias Strobel, Parteivorsitzender: „Die Äußerungen von Ministerpräsident Seehofer zum Thema Stromtrassen und zukünftige Energieversorgung in Bayern sind inakzeptabel. Die Energiesicherheit in Bayern mit Gaskraftwerken sichern zu wollen und dafür auch noch Subventionen vom Bund zu fordern, ist mehr als dreist und eher das Gegenteil von Energiewende. Wir brauchen keine noch größere Abhängigkeit von russischem Gas, sondern konsequenten Klimaschutz und einen raschen Ausbau erneuerbarer Energien in Bayern. Gerade die Windenergie wird aufgrund der unsinnigen H2-Regel von Seehofer noch kaum genutzt und durch die fehlende Planungssicherheit nicht mehr weiter ausgebaut. Windenergie hat das größte Ausbaupotential, aber auch beim Stromspeichern brauchen wir endlich ein klares Bekenntnis der Staatsregierung zu mehr Kapazitäten.“

Martina Wild, Fraktionsvorsitzende: „Auf internationaler Ebene werden Klimaziele immer wieder verfehlt und ehrgeizigere Ziele verschoben. Als Umweltstadt können und müssen wir als gutes Beispiel voran gehen, denn Klimaschutz beginnt vor Ort. Wir müssen den Gebäudebestand der Stadt rasch energetisch sanieren und neue Gebäude grundsätzlich im Passivhausstandard bauen. Denn durch die energetische Sanierung sinken die laufenden Energiekosten was zu einer langfristigen Entlastung der Haushalte führt. Die Bürgerenergie und das Engagement der BürgerInnen für die Energiewende muss auch in Augsburg gestärkt werden. Und Strom muss gespart und effizienter eingesetzt werden, um CO2 zu reduzieren. Den Weg hierzu hat bereits das Regionale Klimaschutzkonzept gewiesen, das nun konsequent umgesetzt werden muss. Auf diese Weise schaffen Klimaschutz und der Ausbau erneuerbarer Energien Arbeitsplätze vor Ort und bringen Wertschöpfung in unsere Region. Dass die Messe Augsburg nun die Renexpo übernimmt begrüßen wir ausdrücklich, da sich Augsburg dadurch als Ideengeber in der Branche etablieren kann und immer neue Impulse in die Stadt getragen werden.“

URL:https://gruene-augsburg.de/presse/presse-archiv/single-archiv/article/energieversorgung_in_bayern_klimaschutz_als_chance_fuer_die_region/archive/2014/october/