Bäume CFS

Foto: Volker Schafitel

Am vergangenen Wochenende haben die GRÜNEN StadträtInnen erst über empörte AnwohnerInnen von den Fällarbeiten am Curt-Frenzel-Stadion erfahren. Eva Leipprand, stellv. Fraktionsvorsitzende: „ Ich habe mir die Situation angeschaut und ich bin entsetzt."

Sowohl im Bauausschuss, als auch im Umweltausschuss sei das Ausmaß der Baumfällungen nie angesprochen oder diskutiert worden.

Der Bauausschuss hatte am 23.04. und der Stadtrat am 30.04.2009 einen Projektbeschluss zur „Modernisierung und Einhausung" des Curt-Frenzel-Stadions getroffen. Darin wird in Bezug auf die Außenanlagen festgehalten: „Für die Außenanlagenplanung wird im nächsten Bearbeitungsschritt ein Landschaftsarchitekt hinzugezogen. Die Eingriffe beschränken sich auf das Wiederherstellen bzw. Anpassen der Fuß- und Radwege sowie Neusituierung Osthälfte für Fluchtausgänge." Davon kann bei den jetzt erfolgten Baumfällungen nicht mehr die Rede sein.

Der Bestand an Bäumen, Sträuchern und Hecken im Bereich der früheren Grenzen der Altstadt Augsburgs insbesondere auch die Parkanlage um das Eisstadion herum gehört zum naturschutzrechtlich geschützten Altstadtgrünbereich. In diesen darf ohne Genehmigung nicht eingegriffen werden.

Die Verantwortung für die Modernisierung und Einhausung des Curt-Frenzel-Stadion liegt bei Kultur- und Sportreferenten Grab. Ergeben sich solch gravierende Planänderungen mit solch massiven Eingriffen in den geschützten Baumbestand müssen die zuständigen Fachstellen und die Stadträte die Möglichkeit haben hierzu Stellung zu beziehen. Darüber rechtzeitig die zuständigen Gremien zu informieren und zu beteiligen wäre Aufgabe des Referenten gewesen.

Die GRÜNE Stadtratsfraktion wird nun in der nächsten Stadtratssitzung eine Darlegung der Vorgänge und Verantwortlichkeiten fordern.

„Es muss sichergestellt werden, dass die zuständigen Gremien, wie Bau- und Umweltausschuss, aber insbesondere auch die untere Naturschutzbehörde und der Naturschutzbeirat rechtzeitig in die Entscheidungen einbezogen werden. Dann hätte dieser Naturfrevel vielleicht verhindert werden können", so Reiner Erben, Fraktionsvorsitzender und Mitglied des Umweltausschusses. „Aber hier wurden die Fachgremien mal wieder außen vorgelassen".

 

Verantwortlich: Reiner Erben

 

URL:https://gruene-augsburg.de/presse/presse-archiv/single-archiv/article/gruene_kahlschlag_am_curt_frenzel_stadion_ein_unglaublicher_naturfrevel/archive/2010/february/