Zur Mitgliederbefragung der Augsburger GRÜNEN im Rahmen der OB Kandidatur erklärt Peter Rauscher, Vorsitzender der Augsburger GRÜNEN: „Es war ein spannendes Rennen um die GRÜNE OB-Kandidatur. Die Mitglieder des Stadtverbandes haben sich für Martina Wild entschieden.“

Martina Wild hat die meisten Stimmen bei der Mitgliederbefragung der Augsburger GRÜNEN zur OB-Kandidatur erhalten. 195 Mitglieder (60 Prozent) haben ihre Stimme abgegeben, gültig waren 179 Stimmen. Auf Martina Wild entfielen 88 Stimmen, auf Deniz Anan 54 Stimmen und auf Melanie Hippke 34 Stimmen. Damit kam es zu einer Stichwahl zwischen Martina Wild und Deniz Anan. Hier kam Martina Wild auf 98 Stimmen und Deniz Anan auf 67 und setzte sich mit 59,8 % gegen Deniz Anan durch.

„Die Mitgliederbefragung, an der alle unsere 325 Mitglieder mit gleicher Stimme teilnehmen konnten, war der Abschluss eines spannenden Wahlkampfes um die OB-Kandidatur der GRÜNEN, bei dem die Kandidat*innen in verschiedenen Foren ihre Ziele und Visionen für ein GRÜNES Augsburg vorstellen konnten. Damit werden wir am 26. Juni 2019 auf der offiziellen Nominierungsversammlung Martina Wild als GRÜNE OB-Kandidatin zur Wahl vorschlagen,“ ergänzt Rauscher.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den anderen Kandidat*innen für ihr Engagement und ihre Kandidatur.

GRIBS Kommunalbüro schrieb am Donnerstag, 27.06.19. 12:56:
GRIBS-Kommunalbüro gratuliert Dir, liebe Martina.
Wir drücken Dir die Daumen zu künftigen OB Augsburgs

Beitrag kommentieren

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:http://gruene-augsburg.de/presse/presse-archiv/single-archiv/article/martina_wild_bekommt_das_votum_der_mitglieder_zu_ob_kandidatur_2020/archive/2019/june/