ACTA stoppen!

Der Protest gegen ACTA hat bereits einiges erreicht. In Augsburg gab es am 11. Februar eine der erfolgreichsten Demonstrationen der letzten Jahre. Allerdings ist weiterhin nicht klar, ob und wann das Abkommen im Bundestag ratifiziert werden soll.

„Die Bundesregierung verhält sich noch immer inkonsequent und verschiedene Vertreter der Union  halten noch immer an ACTA fest. Es besteht also weiterhin die Gefahr, dass das Abkommen im Bundestag ratifiziert werden soll. Wir fordern klare Worte, dass dieses Abkommen nicht weiter verfolgt wird.“ erklärt Matthias Strobel, Vorsitzender der Augsburger GRÜNEN.

„Eine Reform des Urheberrechts ist notwendig. Die mit ACTA geplanten Mittel Repression, Abmahnung und Überwachung  aber sind der falsche Weg.“ so Strobel. Die GRÜNEN sprechen sich für einen breiten gesellschaftlichen Diskurs aus der alle Beteiligten einbezieht, nicht nur die Industrie.

Die Augsburger GRÜNEN rufen dazu auf, die Bundestags-Online-Petition zur Aussetzung von ACTA zu unterzeichnen.

Die Petition ist über folgenden Kurzlink zu erreichen:

http://gruenlink.de/7db

Der ausführliche Link zum Bundestag lautet:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition%3Bsa%3Ddetails%3Bpetition%3D22697

URL:https://gruene-augsburg.de/themen2/demokratie-beteiligung-datenschutz/single-demokratie/article/online_petition_gegen_acta/