Stephanie Schuhknecht, Claudia Roth, Cemal Bozoglu, Peter Rauscher, Marianne Weiß, Sylvia Brecheler und Martina Wild

Stephanie Schuhknecht, Claudia Roth, Cemal Bozoglu, Peter Rauscher, Marianne Weiß, Sylvia Brecheler und Martina Wild

Seit Köln reden alle über Gewalt gegen Frauen. Endlich! Die Grünen setzen sich seit über 30 Jahren dafür ein, dass Frauen sicher und selbstbestimmt leben können.

Und noch immer durchzieht Sexismus unsere Gesellschaft.

Beim Online-Fotoprojekt „Nein heißt nein“ der bayerischen GRÜNEN setzen zahlreiche Frauen und Männer ein Zeichen gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus.

So auch Augsburger GRÜNE: Vorstandssprecherin Marianne Weiß, Vorstandssprecher Peter Rauscher, Stadträtin Stephanie Schuhknecht, Stadtrat Cemal Bozoglu, Bundestagsabgeordnete Claudia Roth und die Geschäftsführerin Sylvia Brecheler.

Bedenklich ist jedoch, wer die Frauenrechte jetzt auf einmal für sich entdeckt hat: Rechtspopulist*innen, AfD, Pegida und auch die CSU. Da werden Frauen dafür benutzt, Hass gegen Menschen zu schüren, die bei uns Schutz suchen.

Jede/r kann mitmachen: gruene-bayern.de/neinheisstnein

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:http://gruene-augsburg.de/themen2/frauen-gender/single-frauengender/article/fotoaktion_nein_zu_sexualisierter_gewalt_nein_zu_rassismus_mach_mit/