Die Grüne Stadtratsfraktion hat eine Untersuchung der Vorgänge um den Umbau des Curt-Frenzel-Stadions durch den Kommunalen Rechnungsprüfungsverband beantragt. Eva Leipprand, Mitglied im Bauausschuss: "Der Umbau vom Umbau ist nun weitgehend fertiggestellt. Bislang hat es aber noch keine Aufklärung darüber gegeben, warum der Umbau vom Umbau notwendig war und wie es zu den Problemen am CFS gekommen ist. Mehrfache Anfragen unserer Fraktion an den Oberbürgermeister wurden nicht oder nicht befriedigend beantwortet. Deshalb muss sich jetzt eine unabhängige Stelle mit den Vorgängen beschäftigen. Nach jetzigem Stand der Dinge wird der Umbau mindestens zwei Millionen Euro mehr kosten als geplant. Wir wollen wissen, wer für die Verteuerung verantwortlich ist und welcher Mehrwert durch die zwei Millionen erzielt wird."

Eine unabhängige Untersuchung ist auch deshalb wichtig, um ähnliche Fehler in der Zukunft zu vermeiden. Martina Wild: "Bisher war Oberbürgermeister Gribl nicht bereit, transparent zu machen, wie das Verfahren gelaufen ist. Unsere konsequenten Nachfragen wurden nicht oder halbherzig beantwortet. Wird jetzt keine konsequente Ursachenforschung betrieben, besteht die Gefahr, dass weitere Probleme und Kostensteigerungen auf die Stadt zukommen. Das muss unbedingt verhindert werden."

Verantwortlich: Eva Leipprand

 

Der Antrag findet sich hier:

URL:https://gruene-augsburg.de/themen2/kommunale-finanzen/single-finanzen/article/kosten_beim_umbau_des_cfs_gruene_verlangen_aufklaerung/