Status: erledigt | Antwort Referat 6 vom 18.04.2017

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

Laut einer Mitteilung der AGFK Bayern wurden ab 2016 Fahrradstationen als neuer Fördertatbestand in das Bayerische Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) ausdrücklich aufgenommen und die Fördermittel angehoben.

Aus einer Antwort der Staatsregierung auf eine Anfrage der GRÜNEN Landtagsfraktion vom 17.01.2017 geht hervor, dass in Augsburg keine sog. Bike&Ride-Anlagen gefördert worden sind.

 

Wir stellen daher folgende

Anfrage:

 

1.           Für welche in Planung befindlichen Fahrradabstellanlagen könnte eine Förderung nach dem BayGVFG beantragt werden bzw. wurden entsprechende Fördermittel beantragt?

2.           Könnten Fahrradabstellanlagen an den Straßenbahnhaltestellen, insbesondere an den Endhaltestellen aus Mitteln des BayGVFG finanziert werden?

 

Mit freundlichen Grüßen

                                            

Cemal Bozoğlu                                                          Stephanie Schuhknecht

Verkehrspolitischer Sprecher                                               stellv. Fraktionsvorsitzende

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:http://gruene-augsburg.de/themen2/mobilitaet/single-mobilitaet/article/foerderung_von_fahrradabstellanlagen_nach_baygvfg/