Lieferkettengesetz

„Nur wer Menschenrechte, das Klima und die Umwelt schützt, nur wer existenzsichernde Löhne garantiert, wird in Zukunft unternehmerisch erfolgreich sein“, davon ist Uwe Kekeritz, entwicklungspolitischer Sprecher der GRÜNEN Bundestagsfraktion, überzeugt.

Warum das Prinzip der Freiwilligkeit krachend gescheitert ist und warum wir ein Gesetz zur Lieferkette brauchen, darüber spricht der Bundestagsabgeordnete bei einem sonntäglichen Spaziergang durch den Siebentischwald. Nach einer Einführung wird Uwe Kekeritz mit den Mitwandernden ins Gespräch kommen.

Die Augsburger Stadträtin Dr. Pia Haertinger wird diese Wanderung moderierend begleiten. Wir laufen auch bei leichten Regen los. Falls es in Strömen regnet, fällt die Veranstaltung aus.

Bitte anmelden unter: stadtverband(at)gruene-augsburg.de

Sonntag, den 20. September 2020 um 14 Uhr

Treffpunkt: Parkhäusl im Siebentischwald

Foto: Cerative-Commons-Lizenz CC BY-NC USAID

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:https://gruene-augsburg.de/themen2/soziales-wirtschaft-arbeit/single-wirtschaft/article/lieferkettengesetz_fuer_menschenrechte_und_umweltschutz_spaziergang_am_20092020_um_14_uhr-1/