Grüne aus Bezirk, Land und Bund zu Gast bei Marion Brülls, Einrichtungsleitung der Förderstätte und Werkstatt für Menschen mit Sehschädigung des Dominikus-Ringeisen Werks in Augsburg.

Ekin Deligöz, MdB, Christine Kamm, MdL und Kirsi Hofmeister-Streit, Bezirksrätin, zeigten sich positiv beeindruckt von den Räumlichkeiten und der Arbeitsatmosphäre sowie den begleitenden Angeboten der Werkstatt und Förderstätte in Augsburg.

Vorbildlich in Sachen inklusive Teilhabe ist die kleine Gruppenstärke und die soziale Einbindung im Stadtteil Pfersee. Themen des Gesprächs waren u.a. die geplanten Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes, die Zukunft der Werkstätten und individuell zugeschnitte Angebote. Im Gespräch mit den Beschäftigten und Besucher*innen der Förderstätte konnten sich die Grünen von der wertvollen Betreuung und der unterstützenden Begleitung vor Ort persönlich ein Bild machen.

(auf dem Foto v.l.n.r. Marion Brülls, Einrichtungsleitung; Kirsi Hofmeister-Streit, Bezirksrätin; Ekin Deligöz, MdB; Christine Kamm, MdL)

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:https://gruene-augsburg.de/themen2/soziales-wirtschaft-arbeit/single-wirtschaft/article/wohnen_und_arbeiten_mittendrin/