Status: Antwort des Bau- und des Ordnungsreferats vom 2.6.17, Anhang: Antwort auf ödp-Antrag vom 24.2.16 | Folgeantrag kommt

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Neugestaltung und der Umbau der Maximilianstraße sowie Maßnahmen zur Lärmreduzierung in der Maximilianstraße sind seit vielen Jahren immer wieder ein Thema:

  • Mit dem am 12. August 2011 in Kraft getretenen Bebauungsplan Nr. 470 »Beiderseits der Maximilianstraße« wurde für die Maximilianstraße die Grundlage geschaffen, um die nötigen baulichen Verbesserungen zu erreichen.<o:p></o:p>
  • Im März 2012 hatte das VG Augsburg in Sachen Lärmschutz ein Urteil erlassen, welches rechtskräftig wurde. Diverse Maßnahmen wurden und werden seitdem diskutiert und teilweise umgesetzt.<o:p></o:p>

·         In der Debatte ist zudem seit längerer Zeit die Frage einer Straßenbahnführung durch die Maximilianstraße. So wurden z.B. 2014 von den Stadtwerken mehrere Varianten zur Führung einer Tramlinie durch die Maxstraße untersucht.

  • Ende 2014 wurde das Gestaltungskonzept für den Bereich Rathausplatz - Maximilianstraße - Ulrichsplatz von einer Gestaltungsrichtlinie abgelöst, die nun für den gesamten Innenstadtbereich gilt.<o:p></o:p>

Zur Lärmreduzierung wurde u.a. die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h reduziert, ein zusätzlicher Nachtbus eingeführt und die Taxistände verlegt, sodass die Maximilianstraße heute ein verkehrsberuhigter Geschäftsbereich ist mit breiter angelegten Gehwegen. Allerdings ist dies nur ein Teil der geplanten Umbaumaßnahmen.

Unsere Fraktion stellt daher folgenden

Berichtsantrag: 

  1. Die Bauverwaltung berichtet zeitnah über den Stand der Umbaumaßnahmen der Maximilianstraße. Dabei soll insbesondere dargestellt werden, welche Maßnahmen abgeschlossen sind, welche Maßnahmen noch umgesetzt werden müssen und wie der Zeitrahmen gesetzt ist, in dem die Maßnahmen abgeschlossen sein werden.<o:p></o:p>
  2. Die Verwaltung berichtet des Weiteren zeitnah darüber, ob die getroffenen Maßnahmen zur Lärmreduzierung ausreichen, bzw. wie diese überwacht werden mit welchem Ergebnis (z.B. regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen) und welche weiteren Maßnahmen zur Lärmreduzierung geplant sind.<o:p></o:p>

 

Mit freundlichen Grüßen

Martina Wild

Fraktionsvorsitzende

Cemal Bozoğlu                Stephanie Schuhknecht              Christian Moravcik

Verkehrspolitischer Sprecher        stellv. Fraktionsvorsitzende                          Mitglied im Bauausschuss

URL:https://gruene-augsburg.de/themen2/stadtentwicklung/maxstrasse/single-max/article/sachstandsbericht_maximilianstrasse/