Photo Credit: unsplash.com/@markusspiske

Photo Credit: unsplash.com/@markusspiske

Der neu eingerichtete Klimabeirat nimmt unter Beteiligung der FFF seine Arbeit auf.

Verena von Mutius-BartholyVerena von Mutius-Bartholy, Fraktionsvorsitzende der Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: "Wir freuen uns, dass der zum Ende der letzten Legislaturperiode vom Umweltausschuss beschlossene Klimabeirat seine Arbeit aufnimmt. Wesentliche Aufgabe des unabhängigen Gremiums ist es, zu prüfen, ob die Stadt ihre Klimaschutzziele einhält, sie auf Abweichungen von diesem Weg hinzuweisen und konstruktive Ideen einzubringen. Zudem soll er den Stadtrat bei Entscheidungen mit Klimabezug beraten, Empfehlungen an die Stadt für konsequenten Klimaschutz aussprechen und die öffentlich-fachliche Diskussion über Ziele und Kriterien städtischer Klimaschutzpolitik fördern. Mitglieder sind Vertreter*innen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft".

Peter RauscherPeter Rauscher, Fraktionsvorsitzender und klimaschutzpolitischer Sprecher der Grünen Fraktion: "Der Klimabeirat ist ein wichtiger Bestandteil für die Umsetzung unserer klimapolitischen Agenda für Augsburg. Wir freuen uns, dass es nun losgeht. Fridays for Future Augsburg war in der Besetzung des Gremiums beteiligt und ist zudem über Parents for Future stimmberechtigt im Beirat vertreten, was wir begrüßen". Der Klimabeirat tagt mindestens halbjährlich. Im Umweltamt der Stadt, Abteilung Klimaschutz, wird zudem eine Geschäftsstelle eingerichtet. Peter Rauscher ist zuversichtlich: "In unserem Koalitionsvertrag haben wir uns ehrgeizige Ziele in Sachen Umweltpolitik gesteckt. Wir wollen klimafreundlichste Stadt Bayerns werden. Vom Klimabeirat erhoffen wir uns dafür wertvollen Input und konkrete Handlungsempfehlungen für Augsburg zur Erreichung unserer Klimaschutzziele. Die Stadt hat sich auf einen guten Weg gemacht, allerdings müssen wir die Anstrengungen für konsequenten Klimaschutz deutlich erhöhen. Dazu gehört auch, dass wir bereits vereinbarte Zielsetzungen kritisch hinterfragen. Mit Abschluss der Klimastudie werden wir darüber neu diskutieren müssen und es ist davon auszugehen, dass wir strengere Zielsetzungen zum Klimaschutz brauchen. Gerade im Bereich der Energie- und Mobilitätspolitik haben wir noch einiges an Potential für den Klimaschutz auszuschöpfen."

Verena von Mutius-Bartholy, Fraktionsvorsitzende ergänzt: "Umweltreferent Reiner Erben wird zudem in der gerade in der Ausschreibung befindlichen Klimastudie weitere konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz der Stadt Augsburg entwickeln. Es gibt vielfältige Möglichkeiten einen effektiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Welche noch besser ausgeschöpft werden müssen, soll die Klimastudie uns aufzeigen."

Keine Kommentare

Beitrag kommentieren

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Mit Klick auf "Absenden" unter "Kommentar verfassen" stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Der Kommentar erscheint zeitverzögert nach Freischaltung durch unser Redaktionsteam.

URL:https://gruene-augsburg.de/themen2/umwelt-klima-verbraucherinnenschutz/single-umwelt/article/stadtrat_beschliesst_besetzung_des_klimabeirat/